VEB Chemiewerk Coswig - Secret Films

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anlagen & Objekte > Industrie & Fabriken
VEB Chemiewerk Coswig Betriebsteil Rüdersdorf
In Rüdersdorf steht eine gewaltige Industrieruine, es ist die Rede vom dem VEB Chemiewerk Coswig, was eins mal ein riesiger Chemiegigant war. Den Anfang machte die Firma: "C.O. Wegener", die an diesem Standort ein Zementwerk errichtet. Dieser Standort wurde gewählt, weil dort schon seit dem 18. Jahrhundert die industrielle Verarbeitung von Zement und Branntkalk aufgrund des Kalksteinvorkommens betrieben wird. Zu dieser Zeit, wurde der Zement durch einen gefährlichen Arbeitsvorgang gebrannt. 1939 wurden am Werk die hochmodernen Drehrohröfen fertiggestellt. Im selben Jahr erwarb die Preußag das Werk. Kriegsbedingt würden dort ab 1944 synthetisches Bauxit hergestellt. Nach dem Krieg demontierten die sowjetischen Besatzer das Werk Komplett und ließen nur leere Hallen und Drehrohröfen zurück. 1950 begann man unter den Namen "VEB Glühphosphatwerk Rüdersdorf" einen Neuanfang und nutzte die Drehrohröfen zur Herstellung von Futterphosphat. Das Düngemittel "Rükana" besaß die höchste Güteklasse und war so auch sehr Interessant für den Export in den Westen. Einige Jahre später ergänzte man das Gelände mit Neubauten und Erweiterungen, sodass im Jahr 1960 die erste Ofenstraße genutzt werden könnte. Diese Erweiterungen haben den Chemiegiganten 136 Millionen Mark gekostet. Das Werk könnte so ab Mitte 1961 jährlich 200.000 Tonnen Schwefelsäure und ungefähr genauso viel Zement ausliefern. 1979 wurde das Chemiewerk Rüdersdorf in das "VEB Kombinat Agrochemie Piesteritz" integriert und bildete nun das Betriebsteil "Coswig". Um die Nachfrage gerecht zu werden, nahm man die zwei 1972 erbauten 100m langen Drehrohröfen in Betrieb. Nach der Wende sanken die Absatzzahlen und durch unseriösen Investoren könnte ein Ende der Produktion und die daraus folgende Schließung nicht mehr verhindert werden.
 
Die Nutzungspläne für die Zukunft sind verworfen worden, ebenso fanden so manche Unternehmen, die mit den Abriss beauftragt waren hier ihre Grenzen und sind mit dem Vorhaben gescheitert. Heute steht der Komplex leer und  wird gelegentlich als Filmkulisse für die verschiedensten Filme genutzt.
VEB Chemiewerk Coswig - Industrie & Fabriken, in Brandenburg



Letzte Änderung:29.08.2015


Registierungsnummer:1939 Bilder0 Filme0 Videos
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü