U-Bhf Moritzplatz - Secret Films

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anlagen & Objekte > Bunker & Militärische Anlagen
U-Bhf Moritzplatz
Unter dem U-Bahnhof Moritzplatz existiert ein Umsteigebahnhof aus den 1920er Jahren aus Bauvorleistung, dieser sollte eine U-Bahn linie zwischen Treptow und Moabit realisieren. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde die U-Bahnlinie fallen gelassen und stattdessen eine als Ost-West-S-Bahn bezeichnete Tunnel-S-Bahn geplant. Bereits im Jahr 1934 wurde die Anlage dem Bezirk Kreuzberg für den Einbau eines öffentlichen Luftschutzraumes zu Verfügung gestellt. Die Pläne für die S-Bahn wurden nach 1945 aufrechterhalten und offiziel bis 1985 verfolgt. Bei einem Luftangriff am 03.02.1945 schlug eine Bombe in den Bahnhof ein und tötete 36 Menschen, die sich warscheinlich in dem Bereich unter dem Bahnhof aufhielten.Zeitzeugen Berichten, dass der Luftschutzraum früher auch als Munitionsdepo genutz wurde.
Bunker Moritzplatz, Bunker in Berlin



Letzte Änderung:
06.06.2015



Registrierungsnummer:
1626 Bilder0 Filme0 Videos
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü