Hochbunker KW - Secret Films

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Anlagen & Objekte > Bunker & Militärische Anlagen
Führungsbunker für Stab des Reichspostministeriums
Die Liegenschaft befindet sich in Königs Wusterhausen. Es hasndelt sich hierbei um ein Hochbunker aus der Zeit des 2. Weltkrieges. Das Schutzbauwerk gehörte zu den Reichspostminister und seinem Stab. Es würde ein Hochbunker errichtet, weill die Bodenwasserverhältnisse den Bau eines Tiefbunkers nicht ohne weiteren großen Aufwand zugelassen hätten. Der Standort wurde dennoch Gewählt, weil man nicht auf das Fernkabelring verzichten wollte.


Nutzungsgeschichte:
  • Führungsstelle am Berliner Fernkabelring für Stab des Reichspostministeriums
  • In 60er Jahren Umbau zu Ausweichführungsstelle der Kreiseinsatzleitung Königs Wusterhausen
  • Nachträglicher Einbau der Schleusen und teilweiser Verschluss der alten Zugangsbauwerke
  • Netzersatzanlage (38 KVA) in den 70er Jahren moderniniert

Hochbunker in Königs Wusterhausen - Bunkeranlage, in Brandenburg



Letzte Änderung:
16.02.2015



Registrierungsnummer:
722 Bilder0 Filme0 Videos
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü